Propan-Brenner Kategorien

Ergebnisse 1 – 15 von 63 werden angezeigt

Welche Unterschiedlichen Propan Brenner gibt es?

Grundsätzlich werden folgende Propan-Brenner voneinander unterschieden:

  • Edelstahl-Brenner
  • Titan-Brenner
  • Leise-Brenner
  • Mehrflammen-Brenner
  • Naht-Brenner

Während die Edelstahl-Brenner als Brenner für den Profi etabliert sind, so sind die Titan-Brenner darüber hinaus besonders leicht konstruiert. Die Leise-Brenner hingegen sind besonders leise, wie der Name schon verrät. Die Mehrflammenbrenner sind für das besonders effiziente und breitflächige Flammen geeignet. Die Naht-Brenner hingegen ermöglicht es Ihnen, die Naht besonders gut mithilfe einer Gleitkufe entlang zu fahren.

Propan-Brenner aus Edelstahl:

Hierbei handelt es sich um einen Profi-Handbrenner, der Ihnen in der Regel zum Schweißen und Trocknen dient. Diesen können Sie in 3 verschiedenen Längen erhalten. Die von der Firma Grün angebotenen Brenner variieren im Durchmesser des Flammenbechers. Teilweise sind die Propan-Brenner mit extra langer Flamme und Turboeffekt erhältlich. Und teilweise sind die Brenner zum Trocknen, Abbrennen und Anwärmen von Teerdecken geeignet. Außerdem können Sie Brenner mit extra breitem Flammenbecher zum vollflächigen Aufschweißen von bituminösen Dichtungsbahnen erwerben.

Hier eine Übersicht über die unterschiedlichen Propan-Brenner aus Edelstahl:

  • Anwärmbrenner A25
  • Kleinbrenner K35
  • Standardbrenner S45
  • Universalbrenner U55
  • Starkbrenner ST65
  • Super Turbo
  • Bully-Brenner
  • Breitbrenner

Propan-Brenner aus Titan:

Diese Brenner-Art ist das Leichtgewicht unter den Handbrennern (Je nach Typ im Bereich von 500 bis 850 Gramm erhältlich)

Es gibt folgende Propan-Brenner-Typen:

  • Starkbrenner TS65
  • Universalbrenner TM55
  • TA 55 Anwärmbrenner
  • TK 35 Anwärmbrenner
Propan-Brenner – besonders leise Ausführung:

Bei den leisen Propan-Brennern halbiert sich bei voller Leistung die Lautstärke (nahezu) im Vergleich zu üblichen Brennern. Diesen Brennertyp können Sie mit Armstütze als Zubehörteil erhalten, oder aber mit Handgriff für Armstütze. Grundsätzlich sind 3 unterschiedliche Leistungsniveaus erreichbar bei diesen Propan-Brennern (in KW)

Diese Typen können Sie erwerben:

  • Leisebrenner LB120
  • Leisebrenner LS95
  • Leisebrenner LSt105
Propan-Brenner als Mehrflammenbrenner:

Die Propan-Brenner als Mehrflammenbrenner haben besonders effizientes Arbeiten zum Ziel: Mehrere Flammen werden nebeneinander in Position gebracht, sodass die Heizleistung gesteigert werden kann. Es sind Brenner mit bis zu 7 Flammen nebeneinander und sogar Windschutz erhältlich. Diese Brenner begünstigen auch, dass breitere Abschnitte einer Dichtungsbahn gleichzeitig aufgeschmolzen werden kann. Zum Teil sind diese Brenner mit Laufrollen ausgestattet, sodass die Schweißstellung variabel ist. Und zum Teil sind diese Brenner auch ohne Laufrollen erhältlich.

Diese Mehrflammenbrenner stehen zur Wahl:

  • 4-flammige Rollenaufschweißbrenner V4/45
  • Vollfächen-Rollen-Aufschweißbrenner
  • Rollenaufschweißbrenner 7-flammig mit Windschutz
  • Mehrflammenbrenner M4/45
  • Mehrflammenbrenner M2/45
Propan-Brenner als Nahtbrenner:

Der Propan-Brenner als Nahtbrenner dient zur Nahtverschweißung (je nach Typ unterschiedlich). Für folgende Bereiche sind die Nahtbrenner gedacht:

  • Schweißbahnen,
  • Rolldämmbahnen und
  • kaschierten Dämmstoffen,
  • bituminösen Dichtungsbahnen
  • auch für Mineralfaserdämmung erhältlich.

Die Gleitkufe hilft beim präzisem Führen des Brenners unter der Überlappung. Die entstehende Schweißnaht wird genau in der Breite der Überlappung verschweißt. Ein Flammenführungsblech verhindert Schäden an empfindlichen Dämmstoffen durch  Überhitzung.

Die Typen von Nahtbrennern heißen:

  • Spezial-Nahtbrenner
  • Spezial-Nahtbrenner Extra
  • Propan-Hand-Nahtbrenner N45