Ergebnisse 1 – 15 von 118 werden angezeigt

Firma Grün – Ein Premiumhersteller im Bereich Dachdeckerbedarf & Bautechnik

Die Firma Grün hat im Laufe der letzten 100 Jahre eine umfangreiches Spektrum an Spezialmaschinen und Geräten im Bereich

  • Flachdachbau & Dachsanierungen wie etwa Bitumenkocher
  • Propan-Brenner
  • Schweißgeräte
  • PU-Kleber
  • Druckluftwerkzeuge & Dachspritztechnik

Und vieles mehr entwickelt.

_______________

Hier ein paar Infos zu den Bitumenkochern der Firma Grün

Der Bitumenkocher dient zur Erhitzung der Vergussmasse, die kurz vor Verwendung erhitzt werden muss. Dies ist im Bereich der Dachdeckerarbeiten für gewöhnlich Bitumen.

Zur Erhitzung werden entweder ein- oder mehrflammige Propan- bzw. Propanwirbelstrahlbrenner verwendet, die in der Regel in den Bitumenkocher integriert sind bzw. angeschlossen werden können.

Die Ausstattungsmerkmale der Kocher variieren erheblich. Vor einem Kauf sollten Sie daher über die Typen, die Anwendungsgebiete und Ausstattungsmerkmale Bescheid wissen.

Bitumenkocher – Welche Typen der Firma Grün gibt es?

Eine kleine Übersicht:

  • feststehend, klein, herausnehmbarer Kessel, bis 49 Liter
  • feststehend, mittelgroß, tlw. kippbar, bis 50 Liter
  • fahrbar groß, bis 250 Liter
  • fahrbar groß, herausnehmbarer Kessel, bis 229 Liter

Folgende Kriterien sollten Sie bei Ihrem Kauf eines Bitumenkochers beachten:

  • Gewicht
  • Bitumendurchsatz und Fassungsvermögen
  • Beheizungstyp
  • Doppelmantelvollisolierung
  • Propanverbrauch
  • Steuerautomatik
  • Betriebsdruck
  • Zulassung
  • Erweiterbar mit einer Piezozündung
  • Zeigerthermometer und Fernthermometer

Hier gehts zu den Bitumenkochern der Firma Grün

_______________

Hier ein paar Infos zu den Propan Brennern der Firma Grün

Grundsätzlich werden folgende Propan-Brenner voneinander unterschieden:

  • Edelstahl-Brenner
  • Titan-Brenner
  • Leise-Brenner
  • Mehrflammen-Brenner
  • Naht-Brenner

Während die Edelstahl-Brenner als Brenner für den Profi etabliert sind, so sind die Titan-Brenner darüber hinaus besonders leicht konstruiert. Die Leise-Brenner hingegen sind besonders leise, wie der Name schon verrät. Die Mehrflammenbrenner sind für das besonders effiziente und breitflächige Flammen geeignet. Die Naht-Brenner hingegen ermöglicht es Ihnen, die Naht besonders gut mithilfe einer Gleitkufe entlang zu fahren.

Propan-Brenner – Welche Typen der Firma Grün gibt es?
  • Propan-Brenner aus Edelstahl
  • Propan-Brenner aus Titan
  • Propan-Brenner – besonders leise Ausführung
  • Propan-Brenner als Mehrflammenbrenner
  • Propan-Brenner als Nahtbrenner

Hier gehts zu den Propan-Brennern der Firma Grün

_______________

Hier ein paar Infos zu den Dachschneidern der Firma Grün

Der Dachschneider können Sie vornehmlich im Bereich der Dachsanierung einsetzen. Wenn das Warm- oder Kaltdach abgetragen werden muss, dient Ihnen der Dachschneider zum Aufschneiden der Dämm- und Abdichtungsaufbauten. Genauer: Er dient Ihnen zum Aufschneiden der bituminösen oder Folien-Dachabdichtung sowie der Dämmung.

Der Schneider ersetzt schwere körperliche Arbeit, die ohne Dachschneider zeitlich nur schwer zu erfassen sind. Durch den Schneider wird der Abtrag des Dachbestands für Sie beschleunigt und die sonst so mühevolle manuelle Loslösung umgangen.

Den Schneider können Sie vielseitig einsetzen, zumal er sich auf die jeweiligen Aufbauhöhen des Bestandsdachs durch das Verstellen der Schnitttiefe anpassen kann.

Dachschneider – so funktioniert er

Der Schneider – auch bekannt als Dachdecker Schneider – besitzt ein vertikal ausgerichtetes, rotierendes Schlagmesser, das mühelos linear die Dachebene durchschneidet. Mit ihm gelingen saubere Schnitte an den Dachanschlüssen – egal ob an Dachattiken oder an aufgehenden Bauteilen. Durch die Anordnung des Schlagmessers an einer Seite kann auch bis auf wenige Zentimeter an das jeweilige Bauteil herangearbeitet werden.
Der Dachdeckerschneider verfügt über eine hohe Funktionssicherheit und ist durch seine robuste Bauart wartungsfreundlich.

Sollten Sie die Dachschneidearbeiten im Zuge einer energetischen Sanierung oder einer sonstigen Aufwertung durchführen müssen, ist ein Blick auf die Förderprogramme ratsam.

Dachschneider – Welche Typen gibt es?

Eine kleine Übersicht:

Folgende Kriterien sollten Sie bei Ihrem Kauf eines Dachschneiders beachten:
  • Schneidtiefe
  • Motorleistung
  • Schneidleistung
  • Gewicht

Hier gehts zu den Dachschneidern der Firma Grün

_____________

Hier ein paar Infos zu den Schuttrutschen der Firma Grün

Die Schuttrutsche dient zum sicheren Abtransport von Bauschutt bei Ihren Abbrucharbeiten. Vom 1. Stockwerk oder höher können Sie so die Reste leicht entsorgen. Die Entsorgung sollte direkt in einen Container oder aber in eine Schuttmulde stattfinden. Mit Schuttrutschen können Sie Bauschutt oder Materialreste schnell und kräftesparend aus dem jeweiligen Geschoss schütten.

Baurutsche – einfache Montage und Demontage

Die aufgebaute Baurutsche sollte prinzipiell über einen Einfülltrichter und Schuttrohrstücke verfügen. Der Einfülltrichter wird von oben in eine Gerüsthalterung gesetzt, alle weiteren Schuttrohre können einfach von unten eingehangen werden. Neben einer Installation an einem Fenster, einem Balkon oder einem Wanddurchbruch ist auch eine Befestigung direkt am Baugerüst möglich. Gesamtlänge der Schuttrutsche kann flexibel an den Einsatzort angepasst werden.

Die Montage fällt dank der Karabinerhaken schnell und einfach aus. Die Schuttrohre sind über lose Steckverbindungen und die Karabinerketten miteinander verbunden.

Schuttrohre  – robust und flexibel

Die Schuttrohre ist äußerst robust und aus schlagzähem Kunststoff. Auch grober und scharfkantiger Schutt kann durch die Schuttrohre hinabgeführt werden.

Die Teilstücke einer Schuttrutsche sind in etwa ein Meter lang. Durch die relative Kürze dieser Teilstücke lassen sich auch leichte Kurven mit der Schuttrutsche ausbilden.

Mit dem auf den Einfülltrichter passenden Deckel schließen Sie die Schuttrutsche nach oben hin ab. Lärmemissionen und etwaige Staubfreisetzungen sind hierdurch stark eingeschränkt.

Die einzelnen Elemente der Bauschuttrohre sind konisch geformt und können somit auch – komplett ineinandergesteckt – abtransportiert werden.

Der Öffnungsdurchmesser eines Bauschuttrohrs beträgt circa 40 Zentimeter und die Wandstärke circa fünf Millimeter.

Stellen Sie sicher, dass der Einfülltrichter Teil des Lieferumfangs ist. Diese Trichter tragen zum staubarmen Materialtransport bei.

Hinweis zur Baureihe: Die frühere Serie Schuttrohr 1100 ist kompatibel mit dem Schuttstar 120.

Hier geht´s zu dem Einfülltrichter.

Hier geht´s zu den Schuttrohren.

Hier geht´s zu dem Abzweigstück.

Hier geht´s zu der Staubmanschette.

Hier gehts zu den Dachschneidern der Firma Grün

Hier können Sie sich noch einen Eindruck von der Firma Grün verschaffen. Viel Spaß.